Notice: Constant DATE_RFC7231 already defined in /home/jenge.de/htdocs/includes/bootstrap.inc on line 258
Station 5: Jetzt gehen wir online | Jenge.de

Station 5: Jetzt gehen wir online

Die Fingerübungen auf unserem eigenen Server, dem localhost, waren ja ganz nett. Aber am Samstag, zum Tag der offenen Tür, wollen wir unsere Berichte schließlich richtig im Internet präsentieren.

Wenn man eine eigene Webseite mit eigener Domain betreiben möchte, muss man dafür normalerweise etwas Geld bezahlen. Schaut Euch mal bei großen Hostern (so heißen die Unternehmen, die Deine Webseite auf ihren Servern hosten) um, was das kosten kann. Bekannte und große Hoster in Deutschland sind unter anderem 1&1 oder auch Strato.

Es gibt zum Glück aber auch Firmen, die Webspace für lau anbieten. Die blenden dann noch meistens irgendwelche Werbung auf Deiner Webseite ein. Von irgendwas müssen die ja auch leben. Die Firma ohost bietet kostenlosen Webspace ohne Werbung an. Wovon die Leben, weiß ich nicht.

Eure Aufgabe:

Organisiert Euch irgendwo kostenlosen Webspace und bring Eure Website online. Auf der Hauptseite dieses Projektes werden wir dann alle Eure Produkte verlinken, so dass Ihr dann aller Welt zeigen könnt, was Ihr in diesen Tagen vollbracht habt.